Internationale Niedersachsen Rundfahrt

Monat: Januar 2021

Bitcoin ist jetzt die Hälfte des gesamten Silbers der Welt wert

Mit einer Marktkapitalisierung von fast $780 Milliarden ist Bitcoin derzeit die Hälfte des gesamten Silbers wert, das jemals abgebaut wurde. Nach Daten von Infinite Market Cap hat Bitcoin auch die Tech-Giganten Facebook, Tencent und Alibaba in Bezug auf die Marktkapitalisierung übertroffen, sowie Warren Buffett’s Berkshire Hathaway.

Facebook, Tencent, Alibaba entthront durch die Rallye von Bitcoin

Die jüngste Rallye von Bitcoin hat seinen Preis über $40.000 getrieben und ihm geholfen, sein Allzeithoch zu erreichen. Da sich jedoch der Großteil der Welt nun auf die steigenden Preise konzentriert, ist die steigende Marktkapitalisierung von Bitcoin größtenteils unbemerkt geblieben.

Mit einer Marktkapitalisierung von $779,85 Milliarden ist Bitcoin der neuntgrößte Vermögenswert der Welt. Die größte Kryptowährung der Welt hat Facebook überholt, dessen $755 Milliarden Marktkapitalisierung es zum zehntgrößten Vermögenswert und zum sechstgrößten Tech-Unternehmen der Welt macht.

Das chinesische Tech-Unternehmen Tencent rangiert ebenfalls unter Bitcoin Up mit einer Marktkapitalisierung von knapp über $706 Milliarden, während der globale E-Commerce-Gigant Alibaba mit einer Marktkapitalisierung von $629,33 Milliarden auf Platz 12 liegt.

Bitcoin hat sich auch besser entwickelt als Berkshire Hathaway, die weltgrößte Holding- und Investmentgesellschaft, die von dem Milliardär und Investor Warren Buffett gegründet wurde. Laut den Daten von Infinite Market Cap ist Berkshire Hathaway das dreizehntgrößte Vermögen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von $547 Milliarden.

Screengrab showing the world’s top assets ranked by market capitalization. (Source: Infinite Market Cap)
Screengrab, das die Top-Assets der Welt, geordnet nach Marktkapitalisierung, zeigt. (Quelle: Infinite Market Cap)

Bitcoins Marktkapitalisierung ist die Hälfte des gesamten existierenden Silbers

Und während es noch viele weitere Haussen brauchen wird, um Bitcoin an Gold vorbeizuschieben, wird seine wachsende Marktkapitalisierung noch beeindruckender, wenn man sie mit Rohstoffen wie Silber vergleicht.

Bei seiner aktuellen Marktkapitalisierung ist Bitcoin die Hälfte des gesamten Silbers auf der Welt wert. Laut Infinite Market Cap wurden bisher 1,7 Millionen Tonnen Silber abgebaut – bei einem Preis von etwa $26 pro Stück bedeutet dies eine Marktkapitalisierung von etwa $1,43 Billionen.

Selbst wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass die Berechnung der Marktkapitalisierung nicht die Menge an Silber berücksichtigt, die verloren oder zerstört wurde, oder die Anzahl der Bitcoins, die für immer verschwunden sind, festigen die Daten nur weiter die Position von Bitcoin auf dem Markt.

Das bedeutet auch, dass sobald Bitcoin einen Preis von $80.000 erreicht, seine Marktkapitalisierung größer sein wird als die aktuelle Marktkapitalisierung von Silber.

ECB President reiterates call for global regulation of Bitcoin

In a recent interview, Lagarde said Bitcoin has been used to conduct „strange business“ and „totally reprehensible money laundering activities.

European Central Bank President Christine Lagarde reiterated her insistence that global regulators must tighten rules to ensure that Bitcoin Compass is under more coordinated supervision.

European Central Bank President: „We’d better be at the forefront“ of stablecoins

In an interview at the Reuters Next conference, in the midst of an unprecedented bull market for the veteran cryptomone currency, Lagarde argued:

„Bitcoin] is a highly speculative asset, which has made some interesting and totally reprehensible money-laundering activity.

While Bitcoin is pseudonymous, rather than anonymous, its distributed nature and complex interaction with jurisdictional regulatory frameworks presents a challenge to international authorities. During the interview, Lagarde did not refer to any specific case of money laundering involving Bitcoin, but referred to his knowledge of several criminal investigations into illegal activities related to its use. He told reporters:

„There has to be a regulation. This has to be applied and agreed upon […] on a global level because if there is a leak, that leak will be used.

How did CBDCs influence the crypto universe in 2020? What does 2021 hold?

Lagarde has been consistent in advocating the need for international regulation of crypto currencies, stating in 2018 that their rise had been driven, in part, by the „herd mentality“ among those seeking high-yield financial products.

In September 2019, he adopted a more conciliatory tone, especially during a less overheated cryptomoney market. At that time, Lagarde balanced the need to mitigate the potential risks of cryptomonies by recognizing the potential „broader societal benefits of innovation“ that could be gained by allowing space for development.

Binance’s Visa cards are already being sent to European customers

Meanwhile, Lagarde suggested that it could take up to four years for the eurozone to begin developing a digital euro.

Despite the Brexit, the European Union and Britain seem to be on the same page when it comes to private cryptomoney markets. In response to the intense volatility of Bitcoin in recent weeks, the UK’s financial regulator has issued a new warning to the public, telling citizens that they should be ready to lose everything they invest.